Schlagwort-Archive: Patchworkfamilie

Gott ermöglicht verschiedene Familienformen

Eine Patchworkfamilie

Maria, Jesus und Josef: eine Patchworkfamilie

Josef, der Verlobte von Maria war schockiert, als er bemerkte, dass seine Verlobte ein Kind erwartete. In der Verlobungszeit war es ihm nicht erlaubt, mit Maria zu verkehren. Ein Engel brachte ihm im Traum die Botschaft von Gott, er soll bei Maria und dem Kind bleiben. So eine Patchworkfamilie, bei der ein Partner nicht der leibliche Vater oder die leibliche Mutter ist, wird von Gott unterstützt, ja situationsbedingt gefordert.
Andere Lebensformen, wie Männerorden oder Frauenorden werden erbenfalls von Gott gewollt und gefördert, sodass es anscheinend in der christlichen Tradition verschiedene Familienformen gibt, die alle von Gott gewollt sind.