Schlagwort-Archive: Messe

Tertullian: Laien bringen das heilige Opfer dar!

Kirchenvater Tertullian

Kirchenvater Tertullian

Sind nicht auch wir Laien Priester? Es
steht geschrieben: ‚Er hat uns zu Königen
gemacht und zu Priestern für Gott und
seinen Vater.’ Den Unterschied zwischen
Priesterstand und Laien hat die Autorität
der Kirche festgesetzt und die von Gott
geheiligte Rangstellung im Kreise der
Kleriker. Wo kein kirchlicher Stand
eingerichtet ist, da bringst du das heilige
Opfer dar und spendest die Taufe und
bist für dich allein Priester;
selbstverständlich ist da eine Kirche, wo
drei beisammen sind, mögen sie auch
Laien sein.
Literatur zum Thema:
Legrand, Hervé M.: The Presidency of the Eucharist According to the
Ancient Tradition, in: Worship 53 (1979) 413-438. – Faivre, A.: Les laics
aux origines de l’Église, Paris 1984. – Van Beneden, P.: Haben Laien
ohne Ordinierte die Eucharistie gefeiert? Zu Tertullians „De exhortatione
castitatis“ 7,3, in: Archiv für 29 (1987) 31-46. – Neben Tertullian ist
auch hinzuweisen auf Theodoret von Cyrus, Kirchengeschichte 1,23,5
(Zeugnis über Äthiopien im vierten Jahrhundert). – Tertullian lebte 160-
220, wurde 205 Montanist – „De exhortatione castitatis“, anders als im
LThK [Freiburg 8 (1964) 1371] eingereiht [Altaner, B./Stuiber, A.:
Patrologie, Freiburg 81978, 158], stammt aus der vormontanistischen
Zeit; Theodorets Lebensdaten sind 393 bis vermutlich 466 (die
Kirchengeschichte entstand 449/450)