Klimakrise: 2022 Extremwetter am laufenden Band

Hitzerekorde in Frankreich und Japan, Sturzfluten in Australien und Brasilien, Dürre in den USA und China: Die Klimakrise schlägt immer größere Wellen, und ihre Auswirkungen waren 2022 weltweit zu spüren. Die verursachten Schäden sind immens. Das wohl am härtesten getroffene Land war Pakistan.

Quelle: Klimakrise: 2022 Extremwetter am laufenden Band

Daniel Schrott von der ORF-Wetterredaktion notiert die extremsten Wetterereignisse des Jahres 2022. Dies zeigt, dass es seit Jahren mit dem Klima immer katastrophaler wird. Ein Hauptgrund sind die 40,4 Milliarden Tonnen CO2, die die Menschheit 2022 ausgestoßen hat.

Rekordregen in Australien und Pakistan, Schlammlawinen in Brasilien, Fünf Meter Neuschnee in Japan, in Buffalo 1,8 m Schnee an einem Tag, verursacht vom Lake Effect, im Osten der USA extreme Kälte, 40 Grad plus in London, Forschende wiesen nach:  menschengemacht, Überflutungen in Südafrika, 10.000 Hitzetote in Frankreich, Europa mit über 40 Grad, Balearen: 44,5 Grad, Portugal 47 Grad, Flüsse trockneten aus, Waldbrände in Frankreich und Spanien erzeugten so viel CO2 wie nie seit Messbeginn.

Positiv: Für fünf Stunden versorgte sich Griechenland zu 100 % mit Strom. Sonne- und Windenergie ist billiger als fossile Energie geworden, Kapazität an erneuerbarer Energie wird sich verdoppeln.

Aber wenn der gesamte Energieverbrauch steigt, ist das nicht genug, Antonio Guterres: „Wir sind auf dem Highway zur Klimahölle“. Tokio hat die längste Hitzewelle der Geschichte, Regenfälle setzten Seoul unter Wasser, China hatte den heißesten Sommer seit Messbeginn, und eine extreme Dürre, Kalifornien erlebte schlimmste Hitzewelle, das Wasser im Lake Mead sank auf 27%. Extremregen in Spanien, Italien, tropische Temperaturen im Mittelmeer, Hurrikan verwüstete Florida mit Sturm und Wasserfluten, 50 Milliarden Dollar Schaden, Nordnorwegen 30 Grad plus, Große Mengen Eis schmolz in Spitzbergen und Grönland, ungewöhnliche Wärme in der Antarktis schmolz das Eis, globale Erwärmung um 1,2 Grad seit der Industrialisierung, trotz der Klimaschutzmaßnahmen droht bis 2100 eine Zunahme von 2,5 Grad.

Es gibt auch die Kipppunkte: Sonnenstrahlen treffen auf Eis und reflektieren, wenn aber in der Arktis das Eis geschmolzen ist, erwärmt die Sonne das Wasser. So auch in Grönland, wenn das Eis geschmolzen ist, erwärmt die Sonne die Felsen. Wenn weiter kritische Kipppunkte überschritten werden, verändert sich das Klima exponentiell und unaufhaltbar. Es gibt aber Alternativen, politische und persönliche.
Quelle: Die Vision einer Erde für alle Menschen. Die Kraft der Zuversicht in Krisenzeiten (1)

Bild: TOPSHOT – Residents move their belongings from their submerged houses after heavy monsoon rainfall in the flood affected area of Rajanpur district in Punjab province on August 24, 2022. – Record monsoon rains were causing a „catastrophe of epic scale“, Pakistan’s Climate Change Minister said on August 24, announcing an international appeal for help in dealing with floods that have killed more than 800 people since June. (Photo by Shahid Saeed MIRZA / AFP) (Photo by SHAHID SAEED MIRZA/AFP via Getty Images)

Eine Antwort zu “Klimakrise: 2022 Extremwetter am laufenden Band

  1. Gott sei uns gnädig, mehr ist nicht mehr zu sagen.

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..