Wer hat die AfD gewählt?

Eine interessante Analyse

Jobo72's Weblog

5.877.094 Deutsche haben gestern AfD gewählt. Um sie zurückzugewinnen für eine vernünftige und zukunftsfähige Politik, ist es wichtig zu wissen, wer diese Menschen sind.

Fest steht: Es waren diesmal nicht nur die üblichen Verdächtigen – in vielerlei Hinsicht benachteiligte junge Männer aus dem Osten -, die ihre Stimme einer rechten Protestpartei mit vornehmlich negativistischem Politikverständnis („muss weg“, „kein/e“, „raus“) gaben, sondern größere Teile der Bevölkerung. Immerhin stimmte jeder achte Deutsche für die AfD.

Die Motive dafür mögen auch in der Programmatik der AfD liegen, doch für rund zwei Drittel ihrer Wähler war eben jene Fundamentalopposition entscheidend, ohne spezielle Erwartungen an die künftige Fraktion. Es „denen“ mal „so richtig“ gezeigt zu haben, reichte gestern vielen AfD-Wählern offenbar aus.

Das ist traurig, aber auch eine Chance: Wahlentscheidungen, die sich in Protest und persönlicher Genugtuung erschöpfen, sind leichter zu revidieren als bewusste, reflektierte und im Ergebnis überzeugte Zustimmung. Dass die Protestler mit „Hauptsache…

Ursprünglichen Post anzeigen 305 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s