Der Patriarch von Moskau soll vermitteln!

Im Ukrainekonflikt sind die Orthodoxen Kirchen herausgefordert, eine Friedensinitiative zu beginnen. Seine Heiligkeit Kyrill I., Patriarch von Moskau und ganz Russland kann sich doch nicht nur als nationaler Patriarch der Russen verstehen. Als Christ ist er von Jesus beauftragt, Frieden zu stiften. Die Bevölkerung der Ukraine ist mehrheitlich orthodox. Es ist unverständlich, warum sich die Orthodoxe Kirche von Russland nicht mit den othodoxen Kirchen der Ukraine an einen Tisch setzt, die Streitereien beilegt und eine Friedensinitiative beschließt.
Unverständlich ist, warum sich die drei orthodoxen Kirchen der Ukraine nicht mit Kyrill I. zusammensetzen können. Sind Friedensinitiativen nur mit den katholischen Bischöfen und Päpsten möglich? Das kann doch nicht sein.
Jetzt ist Kyrill, der Patriarch von Moskau gefragt. Er muss eine Friedensinitiative starten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s