Mohammed war kein Prophet

Porphet oder Politiker

Mohammed heilte nicht

Die Propheten wie Jeremias oder Jesaja waren in der biblischen Geschichte keine Feldherren. Sie kritisierten die Bürger Israels. Mohammed hingegen war Kriegsherr und Herrscher von Medina, Mekka und der arabischen Stämme. Anders die Propheten in der biblischen Geschichte: sie mahnen die mosaischen sozialen und religiösen Gesetze ein. Der letzte Prophet in der christlichen Geschichtsschreibung war Johannes der Täufer, der wegen seiner Kritik an Herodes Antipas hingerichtet wurde. Mohammed ist für mich als Christ ein Gottgläubiger, aber kein Prophet. Auch Christus war kein Prophet. Er trat zwar ähnlich wie ein Prophet auf, heilte aber Kranke und befreite Menschen vom gesellschaftlichen Druck. Er war der sanfte Messias, der einen Zugang zum barmherzigen Gott-Vater öffnete. Sich auf ihn auszurichten heilte meine Seele. Mohammed heilte nicht und öffnete auch nicht das Herz der Menschen für den lebendigen und heilenden Gott. Mohammed konnte die Wüste der Seele nicht mit erfrischendem Wasser erquicken. Jesus, der Sohn Gottes hingegen war und ist noch heute das himmlische Wasser für die trockene Seele.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s