Christinnen und Christen: Der IS hilft ins Himmelreich zu kommen

Coptic CrossDer Ägypter Beshir ist der Bruder von zwei Gastarbeitern, die in Libyen von Mitgliedern des ISIS ermordet wurden. Auf „SAT 7 Arabic“ wurde er interviewt. SAT7: Sagen Sie mir, wie Sie sich fühlen, Beshir. Erzählen Sie von Ihrem Bruder, von Ihrem Glauben, was Sie von Gott erwarten. Beshir: Es war nicht nur ein Bruder, ich hatte zwei! SAT7: Ja, oh. Erzählen Sie! Beshir: Zwei Brüder, Märtyrer Bishoy Estafanos Kámel und Märtyrer Samuel Estafanos Kámel. Ich bin stolz auf sie! SAT7: Ja. Bishoy und Samuel Beshir: Bishoy ist 25 und Samuel 23 Jahre alt. SAT7: Ja. Beshir: Sie sind ein Stolz der Christenheit und sie sind auch mein Stolz. Sie bewirkten, dass ich aufrecht mit stolzem Kopf gehe. SAT7: Ja, groß ist Ihr Glaube! Erzählen Sie von Ihrem Stolz und Ihrem Glauben! Wir wollen von Ihnen lernen! Beshir: Der ISIS gab uns mehr als wir wollten, weil sie aus dem Video nicht das herausschnitten, wo die Christen ihren Glauben bekannten und Jesus anriefen. SAT7: Ja. Beshir: Der ISIS half uns, unseren Glauben zu bezeugen. SAT7: Wow! Beshir: Ja, glauben Sie mir! SAT7: Groß ist Ihr Glaube! Beshir: Ich danke dem ISIS, weil sie kürzten den Ton nicht, als die Männer schreiend ihren Glauben bekannten. SAT7: Groß! Was macht Ihre Familie? Beshir: Glauben Sie mir, wenn ich sage, dass die Leute hier glücklich sind und sie gratulieren sich gegenseitig. Sie trauern nicht sondern gratulieren sich, weil so viele von unserem Wohnviertel als Zeugen starben. Wir sind so stolz auf sie! SAT7: Ich möchte wissen, was Sie fühlten, als Sie von den Luftangriffen hörten und die Leichen der toten ISIS-Mitglieder sahen. Beshir: Ich will es Ihnen offen sagen. SAT7: Ja, sagen Sie es. Beshir: Seit der Römerzeit waren wir Christen Ziel von Verfolgung und wurden Märtyrer. Das half uns durchzuhalten in Zeiten der Krise. Die Bibel sagt uns, dass wir unsere Feinde lieben und die segnen sollen, die uns verfluchen. Wie auch immer, die Luftschläge waren eine gute Antwort der Regierung nach einem so langen Warten, nachdem unsere Brüder verschwanden. Wir wussten nicht, wo sie waren. Aber angenommen, sie wären umgebracht worden, sobald sie gefangen genommen wurden, hätten wir uns nicht um Vergeltung bemüht. Aber nur die Länge der Zeit, als wir nicht wussten, wo sie sind, rechtfertigten für uns die Luftschläge. SAT7: Ihr Glaube ist sehr groß, Beshir! Ich möchte Ihnen eine Frage zu Ihrem Glauben stellen. Beshir: Stellen Sie sie. SAT7: Würden Sie sich ärgern oder jemand aus Ihrer Familie, wenn wir Sie nach Vergebung für jene fragen, welche Ihre Brüder umbrachten? Beshir: Vergebung für wen? SAT7: Für jene, die umbrachten und töteten. Beshir: Heute hatte ich ein Gespräch mit meiner Mutter. Ich fragte sie, was sie tun würde, wenn sie ein Mitglied des ISIS auf der Straße sieht. Sie sagte folgendes und ich gebe es ehrlich wieder, nicht weil ich jetzt öffentlich spreche. Sie sagte, sie würde ihn zu sich einladen, denn er half uns in das Königreich des Himmels zu kommen. SAT7: Oh! Beshir: Glauben Sie mir, das waren die Worte meiner Mutter. SAT7: Ich glaube Ihnen. Oh, ich glaube Ihnen. Beshir: Und sie ist eine einfache Frau über 60 Jahre alt. Ich fragte sie, was sie tun würde, wenn sie solche ISIS-Mitglieder auf der Straße sieht und ich sage ihr, das ist der Mann, der deinen Sohn erschlagen hat. Sie sagte, sie wolle Gott bitten, dass er ihm die Augen öffne und sie würde ihn in unser Haus bitten, denn er half uns, in das Königreich des Himmels zu kommen. SAT7: Oh, mit diesem guten Geist, ich bitte Sie, für sie zu beten. Die Mitglieder des ISIS. Nun, da Sie in der Öffentlichkeit sind. Beshir: Lieber Gott, bitte öffne ihre Augen, damit sie gerettet sind und ihren Unverstand aufgeben und auch die falsche Lehre, die ihnen gelehrt wurde. SAT7: Amen, mein Lieber, Amen. Bitte überbringen Sie unser Beileid Ihrer Mutter, Ihren Brüdern, Ihrer Familie, Ihren Nachbarn, welche trauern wie wir. Danke, Beshir, Danke, mein Lieber! Beshir: Ich danke Ihnen. https://www.youtube.com/watch?v=-yCmnyzYeW8 SAT7 vom 17.2.2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.