Ägypten: Über 50 Kirchen zerstört

Aus dem Hollerbusch

Was in Ägypten derzeit den Kopten angetan wird, erfährt man nur klausuliert: Dutzende Kirchen in Brand, Priester erschossen, christliche Familien gezielt ausgeraubt, mißhandelt. Die Moslembruderschaft läßt keinen Zweifel daran, daß die Kopten nun endgültig ausgemerzt werden sollen. Schon während der Präsidentschaft Morsis wurden Kopten Ziel von islamistischen Übergriffen einschließlich eines Angriffs auf die Markuskathedrale des koptischen Patriarchen. Mehr Kopten wurden in einem Jahr Mursi wegen angeblicher Beleidigung des Islam verurteilt als in der ganzen Ära Mubarak.

Nun schieben islamistische Führer den Sturz Mursis ihnen in die Schuhe, obwohl das Militär diesen Schritt bekanntlich erst wagte, als Millionen Ägyptern einschließlich salafistischer Gruppierungen (!) Mursis Rücktritt forderten. Die Liste der Attacken wird immer länger, die Zahl der Opfer größer. Unschätzbare Kulturgüter wurden für immer zerstört, jahrhundertealte Kirchen dem Erdboden gleichgemacht. Mitglieder der Bruderschaft sollen die Losung ausgegeben haben: „Wenn Du einen Christen findest, töte ihn!“ Die Parallelen zu den syrischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 272 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..