Frauen sind in der katholischen Kirche allgemeine Priesterinnen

Priesterin Maria

Priesterin Maria

Durch die Taufe werden Frauen in der Katholischen Kirche Priesterinnen. Sie sind dazu berufen, als katholische Priesterinnen in der Welt zu handeln. Katholisch heißt allgemein. Sie sind als Katholikinnen allgemeine Priesterinnen. Durch ihr gütiges Handeln handelt Gott. Mit der Firmung empfangen sie nocheinmal den Heiligen Geist, der sie zu selbständigen, autonomen und freien Katholikinnen macht und dazu ermuntert, als allgemeine Priesterinnen öffentliche Gebete zu sprechen. Sie sind als katholische allgemeine Priesterinnen von Gott berufen, den Segen des allmächtigen Gottes zu spenden, Menschen mit der Weitergabe der Liebe Gottes zu heilen und einen Zugang zum lebendigen Gott zu eröffnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.