Islamische moderate Entwicklungen?

Nur der Koran?

Nur der Koran?

Ich war beim Vortrag von Gudrun Krämer im IWM Wien (Institut von der Wissenschaft vom Menschen). Sie brachte einige gute Info zur jetzigen Situation in den arabischen Reformländern. Neben den liberalen gibt es die moderaten Parteien wie die Moslembrüder und die Salafiten, die streng islamisch sind. Deren Erfolg hat sie überrascht. Sie war in einigen Bereichen sehr islamkritisch. Das Scharia-Strafrecht wird von vielen Moslems übergangen. Sie kritisierte auch die antiwestliche Haltung und hält nichts von der Unterscheidung zwischen „unserem toleranten ägyptischen Islam“ und dem „vom Ausland kommenden saudischen (fundamentalistischen) Islam“. Sie sieht einen starken Nationalismus, der moslemisch geprägt ist. Die moderaten Moslembrüder in Ägypten wollen eine „demokratische Republik mit islamischem Referenzrahmen“. Islamisten sind für sie jene, die den Islam als System sehen, der kaum Diskussionen zulässt und wo der Koran direkt zur Orthopraxis (Z.B. Wie kleide ich mich und sitze ich richtig) führt. Sie sieht in dieser Form des Islams eine Ähnlichkeit mit dem evangelischen Christentum, das die drei Prinzipien Sola Fide, Sola Skriptura und Sola Gratia hat. Die Heiligen, die Vorbilder und die Sufis werden bekämpft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.