Mariä Empfängnis – Die falsche Geschichte!

Joachim und Anna

Joachim und Anna

Die Zeugung von Maria durch ihre Eltern Joachim und Anna wird am 8. Dezember gefeiert. Dieses Fest wird oft mit der Zeugung Jesu am 25. März verwechselt. Mit Marias Empfängnis beginnt innerhalb der jüdischen Heilsgeschichte die christliche Heilsgeschichte.
Leider wird die Geschichte von Joachim und Anna nicht im Gottesdienst vorgelesen, sondern die andere Geschichte von der Zeugung des Gottessohnes Jesu (Lk 1,26-38). Das ist verwirrend. Es gäbe andere Evangelienstellen, die dem Fest entsprechen würden, zum Beispiel die Hochzeit von Kana (Joh 2, 1-11).

Es gibt keinen Platz im Gottesdienst für religiöse Texte außerhalb der Bibel. Dadurch beschneidet sich die katholische Kirche einer wichtigen Dynamik.

Es muss, um diese außerbiblische Überlieferung nicht zu beschneiden, am 8. Dezember auch das Jakobusevangelium mit der Geschichte von Joachim und Anna gelesen werden.

2 Antworten zu “Mariä Empfängnis – Die falsche Geschichte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.